Meine Kunst

Esther Orant M.A., Kunsthistorikerin, 2013

 

"Das Werk von R.F. Myller ist vor allem eines: abwechslungsreich und experimentierfreudig. Zum einen schlägt sich sein starkes historisches Interesse nieder, das in Beziehung gesetzt wird zur eigenen, persönlichen Geschichte. Dabei schöpft er aus dem reichen Archiv privater und medialer Bilder, deren Motive ebenso wichtig sind, wie die Spuren, die die Zeit auf ihnen hinterlassen hat.

Es entstehen aber auch farbintensive Landschaften. Diese Landschaften reifen langsam aus einer Vielzahl von Farbschichten heran, die, Sedimentschichten gleich, sich gegenseitig auslöschen, überlagern, durchdringen und durchbrechen. Ihre lebendigen, rauen Oberflächen bilden nicht ab, vielmehr erwachsen die gesehenen Landschaften durch die Hand des Künstlers zu einem neuen Leben.

Die Experimentierfreude und die Freude am Machen, dem Arbeiten mit dem Material schlägt sich auch in den Holzschnitten nieder. Der Wiederstand, den das Material leistet, seine grobe, gewachsene Struktur verschmelzen mit der Setzung des Künstlers."

 

013_Frank__DSC1174_
Home   Über mich   Meine Kunst   Kurse   Galerie   Aktuelles   Kontakt